skip to main content

Jetzt Anmelden: Zweite digitale Vorkonferenz zur "Deutsch-Türkischen Konferenz für kommunale Kooperation"

Thema: "Kommunale Unterstützung für Frauen, psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung: Strategien und Perspektiven für kommunale Partnerschaften“ am 26. Oktober 2021

Als Fortführung des deutsch-türkischen kommunalen Fachaustauschs wird am Vormittag des 26. Oktobers unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amtes und mit einer Vielzahl weiterer Kooperationspartner die zweite digitale Veranstaltung zu Strategien und Perspektiven kommunaler Partnerschaftsarbeit im Kontext des übergeordneten Fachaustauschthemas "Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen sowie psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung (MHPSS)" stattfinden. Der Workshop im Oktober baut auf einer ersten virtuellen Veranstaltung im Juni 2021 auf. Eine abschließende Präsenzveranstaltung in Istanbul ist am 29. und 30. November 2021 angedacht.

Die SKEW gestaltet im Rahmen aller Formate zusammen mit der GIZ Türkei gemeinsame Beiträge. Der ganzheitliche Ansatz der Veranstaltungen bezieht kommunale Interessenvertreterinnen und -vertreter, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus den Fachbereichen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein. Ziel ist es, gemeinsame Herausforderungen und bewährte Verfahren zur Bewältigung dieser schwierigen Umstände zu identifizieren sowie Impulse zur gemeinschaftlichen kommunalen Partnerschaftsarbeit in den Themenfeldern zu initiieren.

Zweite virtuelle Veranstaltung am 26. Oktober 2021

Die zweite virtuelle Veranstaltung zum Thema "Kommunale Unterstützung für Frauen, psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung: Strategien und Perspektiven für kommunale Partnerschaften" findet von 9 Uhr bis 14. Uhr statt. Expertinnen und Experten aus der Türkei und Deutschland werden einen vertieften Einblick zu den Themen Frauen, Freiheitsentzug und geschlechtsspezifische Gewalt geben. Daran werden Podiumsdiskussionen aus beiden Ländern zu "Kommunale Konzepte zur Frauenförderung – langfristige Strategien und Ausblick" sowie "Perspektiven für kommunale Partnerschaften – Projekte, Herausforderungen, Synergieeffekte" im Kontext der Themen Gewalt gegen (geflüchtete) Frauen sowie psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung (MHPSS) anschließen.

Der Workshop wird auf den Ergebnissen der ersten Veranstaltung vom 24. Juni aufbauen. Eine Teilnahme an dem Juni-Workshop wird jedoch nicht vorausgesetzt, um sich an dem Oktober-Event beteiligen zu können. Um einen gemeinsamen Wissensstand zu gewährleisten, werden die Diskussionsergebnisse aus dem ersten Workshop zu Beginn aufgegriffen und zusammengefasst.

Eine Anmeldung ist unter folgendem Link möglich:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdLqjRMl3XQSadDQRUaos9DgmNtOJmMvn2gqLvGh5qAApQZGQ/viewform?vc=0&c=0&w=1&flr=0

Bei Fragen zum Programm oder zur Anmeldung nehmen Sie gerne Kontakt mit Mehmet Akdogan auf. 
Telefon: 0228 20717 2830
E-Mail: Mehmet.Akdogan@engagement-global.de

Weitere Meldungen